Fabian Fröhlich | Fantastische Illustrationen | Fantastic Illustrations

Ölgemälde

Titelbild für Der Schmerz des Erwachens von Brett McBean, Festa Verlag, 2015

 

Dritte Farbschicht


 
 
Fabian Fröhlich, Cover Brett Mac Bean, Der Schmerz des Erwachens (The Awakening)

Scan des fertigen Bildes


 
 
Cover Der Schmerz des Erwachens, Brett McBean

Cover © Festa

Deutsche Erstausgabe des Romans The Awakening von Brett McBean ; erscheint im Dezember 2015 als Sammlerausgabe im Festa Verlag.
Aus der Verlagsankündigung:

“Für Toby ist es der letzte Sommer vor der High School. Die Gedanken des 14-Jährigen kreisen um die unerreichbaren Mayfour-Schwestern, nächtliche Horrorfilm-Marathons und darum, Dwayne und seiner Gang nicht in die Quere zu kommen.

Und dann ist da noch Mr. Joseph. Der entstellte, alte Mann lebt zurückgezogen in dem schäbigen Haus gegenüber, beißt Hühnern den Kopf ab, starrt den Kindern nach und wird häufig das Opfer gemeiner Streiche.

Eines Nachts wird Toby Zeuge eines solchen Streichs und muss erkennen, dass Monster existieren – nur nicht unbedingt dort, wo wir sie erwarten …

Brett McBean erzählt eine packende, düstere Geschichte über einen unvergesslichen Sommer und eine ungewöhnliche Freundschaft – und über eine fremde Welt voller Tod, Schmerz, Voodoo-Geister, Sklaven, böse Hexer … und Zombies!”

 
Das Bild zeigt den Ghede Nibo (oder im Buch: Guédé Nimbo), einen Mittler zwischen den Toten und den Lebenden in der haitianischen Vodou-Mythologie.
 


Titelbilder für die Neuauflage der Heftromanserie Vampira, 1994/1995/2011

Am 3. Mai 2011 startete die Neuauflage der zweiwöchentlich erscheinenden Grusel-Heftromanserie Vampira im Bastei-Verlag – mit neuem Logo, aber zum Teil mit den ursprünglichen Titelbildern (die Texte sind die gleichen geblieben oder wurden minimal überarbeitet). Meine Cover aus den 90er-Jahren und mehr Informationen über die Serie gibt es hier. Das Cover von Bd. 3 ist der Nachdruck eines Bildes von 1994 (ursprünglich das Cover von Bd. 9), Bd. 7 ein Nachdruck von 1995. Im Oktober 2011 folgt Band 13 mit einem neu gemalten Bild.

Übersicht über alle Bände der Neuauflage bei Literra.

Cover: © Bastei Lübbe


Red Alert, 2009

Red Alert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öl auf Leinwand, 60 x 50 cm. Das Gemälde ist eine Hommage an Red Alert von Hito Steyerl, eine meiner Lieblingsarbeiten auf der documenta 12.

 


London Underground, 2007

Fabian Fröhlich, Oil painting, London Underground, Victoria

Victoria


Fabian Fröhlich, London Underground, Northern Line

Northern


Fabian Fröhlich, London Underground, Jublilee Line

Jubilee

Öl auf Leinwand, jeweils 60 x 50 cm.

 


Ohne Titel, 2000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Öl auf Leinwand, 50 x 80 cm.

 


Titelbilder für die Heftromanserie Maddrax, 2000

 

Maddrax, Götter und Barbaren

Götter und Barbaren

Maddrax ist eine seit dem Jahr 2000 zweiwöchentlich erscheinende Heftroman-Serie aus dem Bastei-Verlag, die die Genres Science-Fiction, Horror und Fantasy verbindet. Die Handlung dreht sich um den ehemaligen United-Air-Force-Piloten Matthew Drax, der etwa 500 Jahre in die post-apokalyptische Zukunft der Erde geschleudert wird.

Neben der ursprünglichen, bis Band 100 verwendeten Rota-Seite habe ich zwei Titelbilder beigesteuert, die nach Beschreibungen des zuständigen Redakteurs, Michael Schönenbröcher, entstanden.

Die Autoren der beiden Romane: Jo Zybell (Bd. 10) und Bernd Frenz (Bd. 22).

Mehr über Maddrax z.B. im umfangreichen Maddraxikon oder in einem aktuellen, sehr schönen Beitrag des Deutschlandfunks.

Cover: © Bastei Lübbe

 


Titelbilder für Atlan-Comicalben, 1995/96

 

Atlan ist einer der Hauptfiguren der Science-Fiction-Serie Perry Rhodan und der Titelheld der Atlan-Serie, die mit Unterbrechungen seit 1969 in mehreren Auflagen und verschiedenen Erscheinungsformen herausgegeben wird. Die drei Hardcover-Alben, Reprints von drei Bänden der Comic-Serie Perry – Unser Mann im All wurden 1996/97 vom Hansjoachim Bernt Verlag in einer limitierten Auflage von 800 Exemplaren herausgegeben. Die Bilder (der einzige Fall, in dem ein Verlag mir nicht nur die Veröffentlichungsrechte, sondern auch die Originale abkaufte) zeigen ganz gut, dass mir altägyptische Götter mehr liegen als Raumschiffe…

Cover: © HJB Verlag


Titelbilder für die Heftromanserie Vampira, 1992–98

Vampira, Gefangen in der Zeit

Gefangen in der Zeit

Vampira ist eine Grusel-Heftromanserie, die von 1994 bis 1999 im Bastei-Verlag erschien und 110 Ausgaben erreichte (50 Bände im Heftroman- und weitere 60 im etwas kleinformatigeren, gebundenen Taschenheft-Format). Konzipiert wurde sie vom Autor Manfred Weinland und dem Bastei-Redakteur Michael Schönenbröcher. Seit dem 3. Mai 2011 wird die Serie neu aufgelegt.

Insgesamt habe ich in den 90er-Jahren 18 Titelbilder beigesteuert, Ölgemälde auf Malkarton, jeweils ca. 40 x 50 cm. Fast alle (mit Ausnahme der Coverbilder von Bd. 9 und 27, die bereits existierten, als von Vampira noch gar nicht die Rede war) entstanden nach kurzen Bildbeschreibungen des Redakteurs. Wie der Untertitel „Gefährlich – Geheimnisvoll – Erotisch“ schon nahe legt, war die Devise „Sex sells“ Teil der Grundidee, was sich naturgemäß auch in den Covern niederschlägt (nicht in allen, häufig durfte es auch mehr geheimnisvoll als erotisch sein). Wichtigstes Accessoire der Protagonistin ist ein mal mehr, mal weniger willkürlich seine Gestalt wechselndes Kleid, dessen buchstäbliches “Eigenleben” im Grunde jedes Outfit rechtfertigten kann…

Vampira, Kind des Grals

Kind des Grals

“Vampira” ist übrigens nicht der Name der Serienheldin, sondern eher ein griffiges Synonym, das in den Romanen gar nicht auftaucht. Vielleicht ist der Titel auch eine kleine Hommage an Maila Nurmi. Die Protagonistin selbst heißt Lilith Eden, ein Name, in dem sich wiederum  der mythologische Überbau der Serie spiegelt: Vom Sündenfall bis zur Arche Noah werden diverse Motive des Alten Testaments und der Apokryphen sowie verschiedener anderer Mythologien aufgegriffen, und das auf durchaus originelle Weise.

Weitere Autoren der abgebildeten Romane (neben Manfred Weinland): Uwe Voehl (Bd. 38), Carter Jackson (Bd. 9) und Timothy Stahl (Taschenheft Bd. 17, 18, 37, 54).

Übersicht über alle Vampira-Romane bei gruselromane.de

Cover: © Bastei Lübbe

 

Fabian Fröhlich, Vampira, Landrus Sohn

Landrus Sohn